Für den Verbraucher gibt es auf dem Markt verschiedene Maskentypen Atemschutz, OP, Hygiene, Stoff und Papiermasken sie unterscheiden sich nicht nur an den Preisen sondern auch in den Eigenschaften und somit in den Risikoklassen.

 

Atemschutzmaske:

FFP Masken KN95 Chinesische Norm man bezeichnet sie auch als Partikelfiltrierende Halbmasken
Sie dienen als Eigen und als Fremdschutz Sie unterscheiden sich nach der Filterleistung und Qualitätsstufen.


Anwendung:

Werden Masken von Laien angewendet, können sie das Infektionsrisiko mitunter sogar erhöhen, wenn sie falsch eingesetzt werden. Wichtig ist deshalb die korrekte Handhabung.


Richtig anziehen und Tragen:

Hygiene- und Atemschutzmasken müssen möglichst dicht um Mund und Nase liegen, damit keine Luft seitlich vorbeiströmen kann. Jede Maske filtert nämlich nur die Luft, die effektiv durch die Maske ein und ausgeatmet wird, nicht aber solche die seitlich der Maske vorbeiströmt. Damit das Risiko einer Tröpfcheninfektion minimiert wird.


Richtig ausziehen:

Beim Ausziehen der Maske sollte man Berührungen mit dem Filter möglichst vermeiden, besser fasst man nur die Haltebänder an.

Die gebrauchte Maske sofort in einen geschlossenen Eimer oder Sack geben, verschliessen und entsorgen. Masken sind für den einmaligen Gebrauch bestimmt und dürfen unter keinen Umständen wiederverwendet werden.

Danach muss man die Hände gründlich waschen oder desinfizieren. Das gilt auch, wenn man anschliessend eine neue Maske anziehen möchte.


Qualitätsstufen:

FFP1 Filterleistung mindestens 80% (  MNS Masken )

FFP2 Filterleistung mindestens 94%

FFP3 Filterleistung mindestens 99%


Internationale Kennzeichung der Atemschutzmasken Konformität

  • FFP2 (Europa EN 149-2001)
  • N95 (United States NIOSH-42CFR84)
  • KN95 (China GB2626-2006)
  • P2 (Australia/New Zealand AS/NZA 1716:2012)
  • Korea 1st class (Korea KMOEL – 2017-64)
  • DS (Japan JMHLW-Notification 214, 2018)

Welche Masken schützen vor Viren?

Mit einer Filterleistung von ≥ 94% eignen sich Masken der folgenden Standards zum Schutz vor Viren wie das Coronavirus: FFP2, N95, KN95, P2, DS